HENK HELMANTEL

Met Helmantel door de Middeleeuwen 
Mit Helmantel durchs Mittelalter

- Skulpturen

Dieses Buch zeigt spätmittelalterliche Skulpturen aus der Sammlung von Henk und Babs Helmantel. Mit Informationen über Herkunftsort, Datierung, Material und Format, und Erklärungen zum Motiv. Darüber hinaus sind 15 Gemälde von Henk Helmantel abgebildet.

In der Stille der Weem von Westeremden, in der Provinz Groningen, sind Skulpturen aus allen Himmelsrichtungen zusammengeführt. Sie haben hier, im Wohnhaus-mit-Museum von Henk und Babs Helmantel, auf der Warft im Schutz grosser alter Bäume, ihre Bestimmung gefunden. Die Sammlung umfaßt gut sechzig Werke, u.a. aus den nördlichen und südlichen Niederlanden, dem deutschsprachigen Raum, England, Frankreich und Südeuropa. Alle sind von guter Qualität und harmonisch in Komposition, Farbgebung und Stil, und datieren überwiegend aus dem Spätmittelalter, im Einklang mit Stimmung und Atmosphäre der Weem. 

Die Sammlung ist breitgefächert, mit Stücken aus verschiedenen Steinsorten, Laub- und Nadelholz und Elfenbein. Sie umfaßt erzählende Darstellungen, Heiligenfiguren und kleinere Stücke zur privaten Verehrung. 

Das Buch zur gleichnamigen Ausstellung in der Weem im Sommer 2009 enthält Beiträge von drs. Marieke van Vlierden, Kunsthistorikerin und Mediävistin. 
Mehr über sie finden Sie unter: www.mariekevanvlierden.nl

"Henk Helmantel, Met Helmantel door de Middeleeuwen"
- mit Beiträgen von drs Marieke van Vlierden

64 Seiten, 29,5 x 24,5 cm, durchgehend farbig, gebunden, Texte in niederländisch.

Während der Ausstellung ist das Buch im Museumsladen von "Museum Helmantel" für 15 Euro erhältlich, danach zum Preis von 22.50 Euro.

Inzwischen ist das Buch leider vergriffen.

Das Buch zur Ausstellung: 

1. Mai bis 2. Oktober 2009
"Mit Helmantel durchs Mittelalter"
Museum "Die Weem" - Westeremden